Wandern von Raitenhaslach nach Burghausen


Leichte Wanderung mit kurzen Anstiegen
Kinder- und familientauglich

Ausgangs-/Endpunkt: Parkplatz beim Kloster Raitenhaslach
Länge: 14,8 km
Gehzeit: 4 h
Anstieg/Abstieg: 312 m
Bademöglichkeit: Wöhrsee
Einkehrmöglichkeiten: Klostergasthof Raitenhaslach, Gasthof Pentenrieder, Burghausen, Gasthaus Tiefenau


Highlights im Viertelstundentakt

Raitenhaslach, ein über 800 Jahre alter Klosterstandort, heute auf dem Wege – zusammen mit der Technischen Universität München – ein internationales Studienzentrum zu werden und die Stadt Burghausen mit der anerkannt längsten Burganlage Deutschlands sind die Eckpunkte einer Rundwanderung, die an Abwechslung kaum zu überbieten ist. Kulturliebhaber und Naturfreunde kommen ebenso auf ihre Kosten wie alle, die Badespaß und Biergartenbesuch bei einer Wanderung nicht missen möchten.

→ download gpx

Vom Parkplatz des zur Zeit im Umbau befindlichen Kloster Raitenhaslach wandern wir am Wasserturm vorbei zur Klosterstraße, dann über die Buchbergstraße und den Kulnikweg zur B20 vor. Wir überqueren die Bundesstraße und steigen auf einem schmalen, durch Bäume gesäumten schattigen Pfad hoch nach Marienberg. Am Eingang der Kirche vorbei, die natürlich einen Besuch lohnt, geht es zunächst auf Asphalt, dann auf einem schönen Kiesweg oberhalb der B20 durch den schattigen Wald. Rechts jenseits der Straße taucht die Heiligkreuzkirche auf, links lädt uns der Biergarten des Gasthofes Pentenrieder zur ersten Rast ein.

raitenhaslach-marienberg
Weg von Raitenhaslach nach Marienberg

Unser Wanderweg trifft auf die B20, die wir überqueren, in die Ludwig-Thoma-Straße einbiegen und geradeaus bis zur Verzweigung am Waldrand weitergehen. Nach links folgen wir dem schmalen Pfad, entlang der links hinter Hecken versteckten Häusern bis zur Napoleonshöhe, von wo aus sich ein fantastischer Blick hinüber zur Burghauser Burganlage bietet.

Blick von der Napoleonshöhe zur Burg
Blick von der Napoleonshöhe zur Burg

Kurz links, dann über die Hans-Stiglocher-Straße, die wir rechts über eine Fußweg verlassen, zur Tittmoninger Straße vor. Wir überqueren diese, halten uns rechts und steigen hoch zum Pulverturm. Hier bleiben wir geradeaus, da von dieser Wegvariante herrliche Blicke hinüber zur Burg garantiert sind, passieren das Gebäude der Herzogstadt Burghausen eV. und biegen dann nach rechts über die Wiesen ab zu der Baumreihe, an der entlang der obere Weg am Wöhrsee verläuft. Auch dieser Wanderweg bietet immer wieder schöne Aussichtsplätze hinüber zur Burg und hinab zum See.

Am-Woehrsee-unterhalb-der-Burg
Am Wöhrsee unterhalb der Burg

Wir wandern leicht abwärts zum Seeufer und können die Umrundung des Sees bei einem Übergang nach rechts und einer kleinen Brücke abkürzen. Am anderen Seeufer geht es flach unterhalb der Burg vor bis zum Wöhrseebad. Direkt vor dem Tor, links ist der kleine Rebhang mit dem Burghauser Spezial-Wein (Herzogstädter Gwax) zu sehen, geht es über Treppen links an der Mauer entlang steil nach oben zur Burg.

Rebhang unterhalb der Burg in Burghausen
Rebhang unterhalb der Burg in Burghausen
Blick von der Burg über den Wöhrsee
Blick von der Burg über den Wöhrsee

Ebenfalls über Treppen und einen steilen Pflasterweg, den Burgsteig, geht es dann hinab zum Stadtplatz. Durch die Grüben und die „Street of fame“, weiter durch die Spitalgasse gelangen wir zum Jugendherberge und zur Musikschule, biegen scharf links ab und folgen dann rechts dem Ufer entlang der Salzach.

Kalktuffgebilde am Salzachuferweg
Kalktuffgebilde am Salzachuferweg

Der herrliche Uferweg bringt uns gemütlich zurück nach Raitenhaslach. Zwischendurch bietet sich das Gasthaus Tiefenau für eine Einkehr ein, außerdem kann man sich bei einer Holzkasten direkt rechts am Weg vom Wasserdruck einer Tiefbohrung überzeugen.

Die zunächst erreichte Abzweigung zum Klostersteig ist zur Zeit wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass wir ein paar Meter weiter gehen, um dann rechts auf dem breiten Kiesweg zum Klostergelände hochwandern und zum Abschluss in den Klostergasthof mit Gastgarten einkehren.

Klostergasthof Raitenhaslach
Klostergasthof Raitenhaslach

→ Du möchtest die Tourenbeschreibung mitnehmen? Hier gibt es ein PDF zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.